Janits und Vsetecka rufen die 9-PIN TOUR ins Leben

Aktualisiert: 8. Feb. 2021

Martin Janits und Markus Vsetecka nutzten die Lockdownzeit um eine Idee von einer nationalen Turnierserie auszuarbeiten.

Nach mehreren Monaten der Entwicklung präsentieren wir die 9-Pin-Tour.


Hinter dem System der Tour steckt lediglich ein zusätzliche Wertung, der von den Sportvereinen veranstalteten Turnieren.

Das Vorbild kommt aus der Tenniswelt, bei der ATP Tour sammeln die Sportler bei den Turnieren Ranglistenpunkte.

Genauso wird es bei der 9-PIN TOUR sein, je besser die Platzierung bei den diversen Turnieren, desto höher die Ranglistenpunkte.

Über den Zeitraum vom 1. Juni bis 1. Mai können jährlich die Punkte erspielt werden. Die besten 12 Spieler bekommen ein 'Eintrittsticket' für die 9-PIN TOUR FINALES.


Beim Finalturnier, dass erstmals auf der Kegelbahn des SKC Kleinwarasdorf stattfinden wird, wird eine Qualifikation in zwei Gruppen gespielt. Die beiden Sieger der Gruppenphase treten danach im KO Bewerb gegeneinander an.

Den Sieger des Finalturnieres erwartet das vermutlich höchste Preisgeld, das momentan in Österreich ausgespielt wird.


Für das genau Prozedere haben wir auf unseren Social Media Kanälen zwei Erklärungsvideos gepostet.


Weitere Informationen zum Start der Serie sowie den ersten Turnieren folgen.












212 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen