Zatschkowitsch holt den Heimsieg beim Marchfeldturnier

Das zweite Grand Slam ist vorbei, und was war das bitte für ein Turnier, Matthias Zatschkowitsch gewinnt sein Heimturnier mit beinahe Österreich Rekord. 746 Holz legt der Sprint Weltmeister auf die Platte und konnte damit Bojan Vlakevski der überragende 702 Holz spielte somit auf Distanz halten. Knapp dahinter liegt schon Lukas Huber mit 695 Kegel.


Für Zatschkowitsch war es nicht nur der zweite Grand Slam Erfolg, sondern auch der insgesamt vierte Turniersieg auf der 9-Pin Tour.


Bei den Damen dominiert Julia Huber das Geschehen auf der Tour, die momentan Führende hat ihr Ticket für das Finale so gut wie fix in der Tasche.

Beim Marchfeldturnier holte die Spielerin des FWT-Neunkirchens nicht nur den Grand Slam Titel, sondern auch direkt den Bahnrekord mit fantastischen 652 Holz.


Das nächste Event wartet bereits auf uns, der Gansl-Cup des OMV Gänserndorf steht in den Startlöchern. Von 18.8. bis 21.8.2022 erwartet uns ein Top Starterfeld sowie ein harter Kampf um die Top 12 bzw. Top 8 Platzierungen.


163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen